News  


Wir sind weiterhin für Sie da. Gemäss der Verordnung über Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus bleiben wir geöffnet. Bitte melden Sie sich vorgängig telefonisch an. 

 

next

Unser Herzstück
Alles unter einem Dach

Die Balgrist PartnerOrtho eröffnet im neuen Partnerhaus des Kantonsspitals Baden das erste Kompetenzzentrum für Technische Orthopädie im Kanton Aargau. Unter einem Dach bieten wir Ihnen ein umfassendes und hochstehendes Angebot rund um orthopädische Versorgungen an. Auch eine eigene Werkstatt vor Ort gehört dazu und ermöglicht zeitnahe individuelle Anpassungen.

Wir erhöhen die Bewegungsfreiheit unserer Patienten, indem verschiedene Fachexperten unter einem Dach zusammenarbeiten und mit ihrem Knowhow gemeinsam die Versorgungslösung perfektionieren. Dank der engen Zusammenarbeit entstehen kurze Wege und wertvolle Zeitersparnis für unsere Patienten.

Die Balgrist PartnerOrtho bietet Ihnen eine umfangreiche Produktpalette im Bereich der Orthopädie-Schuhtechnik und Orthopädietechnik an. Wir kombinieren traditionelles Handwerk mit modernsten Materialien und neusten Technologien. Ein Sanitäts- und Schuhfachgeschäft komplettiert unser Angebot. Wir sind von den Sozialversicherern anerkannt und übernehmen gerne für Sie die Abklärungen mit den Kostenträgern.

 

next

Für Sie da
Mit langjähriger Erfahrung

Balgrist PartnerOrtho AG
Ihr Kompetenzzentrum für Technische Orthopädie im Kanton Aargau

Wir sind ein Expertenteam mit grosser Erfahrung in der Technischen Orthopädie: Ärzte, Orthopädie-Schuhtechniker, Orthopädietechniker, Therapeuten sowie medizinische Podologen.

Das wertvolle Fundament der Balgrist PartnerOrtho ist die rund zehnjährige Zusammenarbeit zwischen den Ärzten der Technischen Orthopädie der Universitätsklinik Balgrist und Philipp Stirnimann als Orthopädie-Schuhmachermeister. Wir garantieren Ihnen durch unsere interdisziplinäre Zusammenarbeit auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Versorgungen und bestmögliche Ergebnisse, um Ihre Bewegungsfreiheit zu steigern.


«Seit rund 10 Jahren begleite ich als Orthopädie-Schuhmachermeister ärztliche Sprechstunden von KD Dr. med. Thomas Böni und freue mich ausserordentlich, die erfolgreiche Zusammenarbeit für unsere Patienten nun in Baden fortzusetzen!»

Geschäftsführer
Balgrist PartnerOrtho AG

Berufliche Laufbahn

  • Seit 2018 Geschäftsführer Balgrist PartnerOrtho AG
  • 2013 zusätzlich stellvertretender Geschäftsführer der Fuss-Orthopädie Feldmann AG und Mitglied der Geschäftsleitung
  • 2009 Leiter der Schuhtechnik Balgrist Tec AG und Mitglied der Geschäftsleitung
  • 2007 Orthopädie-Schuhmachermeister (OSM)

Verbandstätigkeit und Prüfungsexperte

  • Ressortmitglied OSM beim Verband Fuss & Schuh
  • Kursleiter und Prüfungsexperte bei Orthopädieschuhmacher/-innen (EFZ) und höhere Fachprüfung (HFP) als Orthopädie-Schuhmachermeister/-innen (OSM)

Spezialisierung

  • Begleitung der ärztlichen Sprechstunde und Visite, Interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • Spezialist für diabetische Fussversorgungen sowie Sportversorgungen
  • Erfolgreiche Zusammenarbeit mit Verbandsärzten des Swiss Ski und Swiss Icehockey
  • Langjährige Erfahrung im Bereich der Personalführung und betriebswirtschaftliche Verantwortung der Orthopädie-Schuhtechnik

«Es erfüllt mich mit Stolz, beim Kompetenzzentrum für Technische Orthopädie in Baden seit der Geburtsstunde mitzuwirken und unseren Patienten die bestmögliche Versorgung zu bieten.»

Leitender Arzt Technische Orthopädie
Konsiliararzt der Universitätsklinik Balgrist
 

Akademischer Werdegang und Facharztausbildung

  • 2011 Klinischer Dozent der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich
  • 1992 Spezialarzt FMH für Orthopädische Chirurgie
  • 1986 Promotion zum Doktor der Medizin an der Universität Zürich
  • 1984 Medizinisches Staatsexamen an der Universität Zürich
  • 1977 - 1984 Medizinstudium an der Universität Zürich

Spezialisierung
Technische Orthopädie, Diabetische Fussleiden, Amputationschirurgie, Stumpfrevisionen, Wundbehandlung des Bewegungsapparates, Konservative Therapie von Wirbelsäulenfehlformen, Paläopathologie und Mumienforschung


«Die tägliche Zusammenarbeit mit Ärzten, Therapeuten und Technikern macht für mich eine perfekte Patientenversorgung aus und ist seit mehreren Jahrzehnten das Erfolgsrezept unserer Sprechstunde für Technische Orthopädie.»

Stellvertretender Leiter Technische Orthopädie
Konsiliararzt der Universitätsklinik Balgrist
 

Akademischer Werdegang und Facharztausbildung

  • 2012 Nordamerika Fellowship der Initative‘93 Technische Orthopädie (Reisemarschall)
  • 2011 Facharzt FMH für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates
  • 2001 Promotion zum Doktor der Medizin an der Universität Basel
  • 1999 Medizinisches Staatsexamen an der Universität Basel

Spezialisierung
Technische Orthopädie, Diabetische Fussleiden, Amputationschirurgie, Stumpfrevisionen, Wundbehandlung des Bewegungsapparates, Orthopädische Chirurgie


«Es freut mich als gebürtige Aargauerin sehr, die Lebensqualität unserer Patientinnen und Patienten im Raum Baden zu steigern und durch die Zusammenarbeit mit vielen Fachpersonen unter einem Dach, kostbare Zeitersparnis und hohe Kompetenz zu bieten.»

Leiterin Finanzen
Balgrist PartnerOrtho AG

Berufliche Laufbahn

  • Seit 2018 Stellvertretende Geschäftsführerin Balgrist PartnerOrtho AG und Leiterin Finanzen und Administration
  • 2014 Stellvertretende Geschäftsführerin Balgrist Tec AG, Leiterin Finanzen und Administration und Mitglied der Geschäftsleitung
  • 2010 Abschluss Betriebsökonomiestudium FH, HWZ Zürich
  • 2009 Leiterin Finanz- und Rechnungswesen, Universitätsklinik Balgrist

Spezialisierung

  • Langjährige Erfahrung im Bereich der Personalführung und Fachverantwortung Finanzen & Administration
  • Stiftungsratsmitglied und Quästorin, Stiftung zur Förderung von Psychiatrie und Psychologie, Zürich

«Das Kompetenzzentrum für Technische Orthopädie steht für ganz individuelle Lösungen für Betroffene und deren Angehörige. Dies ist nur dank des engen Austauschs aller an der Versorgung beteiligten Personen möglich.»

Orthopädietechniker-Meister
Balgrist PartnerOrtho AG

Berufliche Laufbahn

  • 2009 Betriebswirt des Handwerks (HwO)
  • 2004 Zertifizierter Prothetiker und Orthetiker Kat. 1 (ZPO-D)
  • 2004 Orthopädietechniker-Meister

Verbands- und Referententätigkeit

  • Mitglied der Fortbildungsvereinigung für Orthopädietechniker FOT
  • Referent APO und für Fortbildungen bei Physio- und Ergotherapeuten

Spezialisierung

  • Langjährige Erfahrung im Bereich der Kinder- und Jugendorthopädie
  • Begleitung der ärztlichen Sprechstunde und Visite, Interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • Verschiedene Schafttechniken M.A.S., VX oder Söderberg
  • Orthetische Versorgungen der unteren Extremitäten sowie Rumpf

«Den Austausch mit Ärzten, Therapeuten und Pflegepersonal schätze ich sehr. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit empfinde ich als eine Bereicherung für meine Tätigkeit als Orthopädieschuhmacher-Meister.»

Orthopädie-Schuhmachermeister
Balgrist PartnerOrtho AG

Berufliche Laufbahn

  • 2016 Berufsschullehrer für Orthopädieschuhmacher/-innen (EFZ) in Ausbildung
  • 2003 Orthopädie-Schuhmachermeister (OSM)

Verbandstätigkeit und Prüfungsexperte
Kursleiter und Prüfungsexperte bei Orthopädieschuhmacher/-innen (EFZ) und höhere Fachprüfung (HFP) als Orthopädie-Schuhmachermeister/-innen (OSM)

Spezialisierung

  • Begleitung der ärztlichen Sprechstunde
  • Herstellung von orthopädischen Massschuhen, orthopädischen Serienschuhen und orthopädischen Schuheinlagen

«Ich freue mich ein Teil des Teams von Balgrist PartnerOrtho zu sein. Es ist schön an einem modernen Arbeitsplatz mit neuster Technik mein Können und Wissen einzusetzen.»

Verkauf & Administration
Balgrist PartnerOrtho AG

Berufliche Laufbahn

  • 2017 Abschluss Handelsdiplom
  • 2016 Abschluss Bürofachdiplom
  • 2014 Abschluss Berufslehre als Detailhandeslfachfrau Schuhe in einem grossen Orthopädie-Schuhfachgeschäft
  • 2013 Zertifikat an den Berufs-Schweizermeisterschaften im Detailhandel

Spezialisierung
Langjährige Berufserfahrung im Bereich Verkauf & Beratung und in der Kundenbedienung


Verkauf & Administration
Balgrist PartnerOrtho AG


 

Orthopädie-Schuhmachermeister
Balgrist PartnerOrtho AG


 

Orthopädie-Schuhmacherin
Balgrist PartnerOrtho AG

 

next

Orthopädie-Schuhtechnik

Gemeinsam finden wir die optimale orthopädie-schuhtechnische Versorgung für Sie. Wir garantieren Ihnen höchste Kompetenz und langjährige Erfahrung in einer persönlichen und angenehmen Atmosphäre.

Unser Angebot:


Orthopädische Schuheinlagen werden individuell angefertigt und haben die Aufgabe, die statische oder dynamische Belastung des Fusses zu verändern. Sie stützen, führen und aktivieren den Fuss.

Indikation

  • Fehlstellungen
  • Druckstellen
  • Deformationen
  • Fersensporn
  • Muskuläre Überlastungen
  • Chronische Sehnenansatzreizungen
  • Knieproblemen
  • Fehlbelastungen beim Sport
  • Beinverkürzungen
  • Altersbedingter Verschleiss z.B. Arthrose

Eine orthopädische Schuhzurichtung umfasst das Anpassen von geeigneten Konfektionsschuhen oder Spezialschuhen mit orthopädischen Elementen.

Indikation

  • Geringe Fussdeformität
  • Beinverkürzungen
  • Druckstellen im Schuh
  • Versteifte Gelenke (Kontrakturen)
  • Schwellungen (Ödeme)
  • Gangmuster mit ausgeprägter Abnutzung der Schuhe

Orthopädische Serienschuhe werden von verschiedenen Herstellern als Halbfabrikate angeboten und mit allen erforderlichen orthopädie-schuhtechnischen Massnahmen ergänzt. Sie sind versicherungstechnisch dem orthopädischen Massschuh gleichgestellt, jedoch weniger aufwändig in der Fertigung.

Indikation

  • Mässige Deformität

Der orthopädische Massschuh wird nach Mass über einen für den Patienten individuell angefertigten Leisten hergestellt. Orthopädische Serienschuhe oder die Einlagen genügen nicht mehr, um eine Fehlstellung der Füsse mit einfacheren Massnahmen zu korrigieren.

Indikation

  • Schwere Deformität
  • Amputationen
  • Lähmungen

Orthetische Innenschuhe eignen sich vor allem bei einseitigen Fussproblemen und können je nach Ausführung in normalen Konfektionsschuhen oder Spezialschuhen für Orthesen getragen werden.

Indikation

  • (Einseitige) Fussprobleme
  • OSG Arthrose

Stabilschuhe

  • Bänderriss
  • Verstauchung
  • Knöchelbruch, Malleolarfraktur
  • Sprunggelenkersatz
  • Gelenkversteifung
  • Fersenbeinbruch

Orthesenschuhe

Verbandschuhe

  • Ulkus
  • Nach einer Operation
  • Volumenschwankungen (Schwellungen, Wasser in den Beinen)

Je nach Risikograd der Erkrankung werden entweder Einlagen, orthopädische Serienschuhe mit fussgerechter Form, weichem Leder sowie Innenfutter und ohne störende Nähte, orthopädische Massschuhe oder spezielle Verbandschuhe eingesetzt.
 

next

Orthopädietechnik

Zusammen realisieren wir die passende orthopädie-technische Versorgung für Sie. Wir bieten Ihnen eine ganzheitliche sowie verständnisvolle und individuelle Betreuung an.

Unser Angebot:


Mit Orthesen lässt sich die Heilung betroffener Körperteile durch Entlastung unterstützen. Bei (Sport-)Verletzungen an Bändern, Gelenken oder Knochen kommen zum Beispiel Cervicalstützen, Handgelenkorthesen, Knieorthesen oder Aircast Sprunggelenkorthesen zum Einsatz.

Der Verlust eines Körperteils ist in der Regel ein traumatisches Erlebnis – sowohl in physischer als auch in psychischer Hinsicht. Weil jede Person anders auf eine Amputation reagiert, ist der Ersatz einer Extremität mit einer Prothese ein individueller und sehr intimer Prozess. Die Funktion einer Prothese beschränkt sich längst nicht mehr auf den optischen Ersatz des verlorenen Körperteils: Moderne Prothesen erfüllen höchste Ansprüche hinsichtlich Funktionalität und integrieren sich bezüglich Bewegungsverhalten weitgehend in das natürliche Körperbild.

Jährlich erleiden in der Schweiz rund 16 000 Menschen einen Schlaganfall. Damit die krankheitsbedingten Handicaps ausgeglichen und die Selbständigkeit im Alltag erhöht werden können, muss möglichst früh eine entsprechende orthopädische Hilfsmittelversorgung eingeleitet werden. Weitere negative Folgen wie Lähmung, Osteoporose oder Wirbelsäulenprobleme können so verhindert werden. Unser Produktportfolio umfasst Rehabilitationsversorgungen für den gesamten Bewegungsapparat – vom Cervicalbereich über den Rumpf- und Lumbalbereich bis hin zu Schultern, Ellbogen und Sprunggelenken.

Als orthopädische Hilfsmittel dienen Bandagen nicht nur zur Therapie, sondern auch zur Prophylaxe von Verletzungen und Erkrankungen des Bewegungsapparats. Sie umschliessen ein Gelenk und sorgen dank eingewobenen Polstern (Pelotten) dafür, dass von aussen einwirkende, mechanische Kräfte dosiert bzw. verringert werden. Sie entlasten zudem überbeanspruchte oder verletzte Körperpartien, unterstützen die Fixierung von Gelenkstrukturen, führen das Gelenk bei Bewegungen und reduzieren Schmerzen sowie Schwellungen. Wir bieten Bandagen für Schulter, Ellbogen, Hand, Rücken, Oberschenkel, Knie und Fuss an.

Kompressionsversorgung Ganz egal, ob im Sport, auf Reisen oder bei Altersbeschwerden: Medizinische Kompressionsstrümpfe verbessern die Durchblutung und reduzieren die Gefahr von Gefässproblemen. Die heutigen Produkte haben mit den fleischfarbenen Gummistrümpfen von einst nichts mehr zu tun: Moderne Kompressionsstrümpfe wie Waden und Halbschenkelstrümpfe, Schenkelstrümpfe oder Schwangerschaftsstrumpfhosen gibt es in vielen modischen Farben, und sie sind von normalen Feinstrümpfen optisch kaum mehr zu unterscheiden. Lymphversorgung Lymphödeme und Lipödeme sind häufig genetisch bedingt, können aber auch nach Operationen oder Verletzungen entstehen. Meistens sind sie nicht schmerzhaft und werden deshalb vernachlässigt oder zu spät erkannt. Die Folgen von Lymphödemen oder Lipödemen können indessen weitreichend sein und zu Hautschädigungen oder offenen Beinen führen. Mit Lymphdrainage und Bandagieren sowie einer Versorgung mit einem flachgestrickten Strumpf in einer geeigneten Kompressionsklasse und Qualität lassen sich diese Probleme therapieren.
 

next

Sanitäts- und Schuhfachgeschäft

Das Rund-um-Angebot der Balgrist PartnerOrtho wird mit einem eigenen Sanitäts- und Schuhgeschäft erstklassig komplettiert. Bei uns finden Sie ein breites und aktuelles Sortiment an orthopädischen Schuhen sowie praktische Hilfen für Ihren Alltag. Ihre Bedürfnisse erkennen wir in einem persönlichen Gespräch und zeigen Ihnen die passende, auf Sie zugeschnittene Lösung.

 

next

Gemeinsame Sprechstunden
Ihr einzigartiger Vorteil

Durch die Kooperation zwischen der Universitätsklinik Balgrist und dem Kantonsspital Baden, findet im KSB Partnerhaus eine Sprechstunde der Technischen Orthopädie statt. Unsere Techniker begleiten jede ärztliche Sprechstunde der Fusschirurgie des Kantonsspitals Baden und der Konsiliarärzte der Universitätsklinik Balgrist in der Disziplin Technische Orthopädie. Die beiden Sprechstunden finden bei uns im Partnerhaus statt, dabei werden Sie von unserem Expertenteam empfangen und während der gesamten Behandlungsdauer betreut.

Ärztliche Sprechstunde
Orthopädie Zentrum
Kantonsspital Baden
T +41 56 486 18 88
ortho@ksb.ch

 

next

Podologie

Auch im Fachbereich der medizinischen Podologie finden Sie bei uns vor Ort Ihren Spezialisten. Gerne koordinieren wir zum Wohl Ihrer Füsse einen Termin in der medizinischen Fusspflege.

 

next

 

next

Kontakt

Balgrist PartnerOrtho | Kompetenzzentrum für Technische Orthopädie
Im Ergel 1 | 5404 Baden

T +41 56 486 18 90
F +41 56 486 18 91
info@bportho.ch

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
08.00 bis 12.30 Uhr
13.30 bis 17.00 Uhr

Termine ausserhalb
der Öffnungszeiten
sind möglich.

Termine bitte telefonisch
vereinbaren.

 

scroll to top